Willkommen

Liebe EMA Eltern!  

Die Allgemeinverfügung zum Distanzunterricht im Rheinisch-Bergischen Kreis ist durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales aufgehoben worden.

 

  • Alle Klassenleitungen haben Sie bereits über den Wechselunterricht und die Termine der Selbsttests per Mail informiert. 

Wir bieten weiterhin eine NOTBETREUUNG während des Wechselunterrichts an. Wir bitten Sie, diese nur in Anspruch zu nehmen, wenn es keine andere Möglichkeit zur Betreuung gibt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für alle EMA Kinder:

Unsere Vormittags-Notbetreuung für die Eingangsklassen bis 11.25 Uhr und für die Klassen 3 und 4 bis 12.20 Uhr an Distanztagen besteht.

Die bereits gestellten Anträge werden berücksichtigt, d.h. die entsprechenden Distanztage im Antrag bis zum 29.04.2021 werden übernommen.

HINWEIS: Ein neues Formular für die Vormittags-Notbetreuung für den Monat Mai vom 03.05.2021 bis 28.05.2021 steht Ihnen ab Mittwoch, den 28.04.2021 auf unserer Homepage unter Formulare „Antrag Betreuung Mai“ zur Verfügung. Bitte schicken Sie dieses an uns per Mail info@ema-burscheid.de bis Donnerstag, 29.04.2021 bis 10 Uhr, vielen Dank.

WICHTIG, Abgaberegelung ab Mai 2021: Ein wöchentlicher Antrag muss immer bis freitags spätestens 10 Uhr bei uns per Mail vorliegen, damit er für die darauffolgende Woche berücksichtigt werden kann!

Nur für Kinder mit OGS Vertrag:

1. Im Anschluss an die Vormittags-Notbetreuung an Distanztagen wird es eine Betreuung geben.

2. Im Anschluss an den Präsenzunterricht wird es an Präsenztagen eine Betreuung geben.

Bitte wenden Sie sich direkt an den Betreuungsverein per Mail buero@grundschulbetreuung-burscheid.de für den Bedarf im Monat Mai bis Donnerstag, 29.04.2021 bis 10 Uhr. Die Abgaberegelung (freitags bis 10 Uhr) gilt gleichermaßen.

 

  • Alle Regelungen zur Umsetzung der Testpflicht bzw. der Testungen im Präsenzunterricht / Notbetreuung haben Sie in einer Elterninfo erhalten (EMA Elternbrief Wechselunterricht)

 

NEUE Informationen aus der aktuellen Schulmail: Im Zusammenhang mit der Einführung einer Testpflicht an Schulen hat das Schulministerium alternative Testverfahren für Grundschulen geprüft und beabsichtigt zeitnah Pooltests („Lolli-Tests) an Grundschulen einzuführen. Im Vordergrund steht die deutliche Verbesserung in der Anwendung und Handhabung. Wir werden Sie ebenfalls zeitnah über das weitere Vorgehen informieren. 

 

Vielen Dank für ihre Flexibilität und Unterstützung!
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Sonja Tippel